Raubkopie/Filesharing

1. Leitfrage

Novelle des Urheberrechts kann als Reaktion auf Filesharing-Technologie verstanden werden. Umgekehrt ist P2P-Technologie aufgrund der dadurch aufgeworfenen Urheberrechtsfragen lebensweltlich relevant.

2. Ziele: Kompetenzen

Modellieren und Implementieren Begründen und Bewerten Strukturieren und Vernetzen Kommunizieren und Kooperieren Darstellen und Interpretieren
Informationen und Daten
Algorithmen
Sprachen und Automaten
Informatiksysteme charakterisieren Hard- und Softwarekomponenten, z.B. Bittorrent und Youtube unterscheiden Gruppenarbeit planen und Ziele vereinbaren, Sachverhalte ordnen arbeiten mit Internetdiensten und verstehen und erläutern Mitschülern und Eltern die grundlegende Funktionsweise Stellen die Funktionsweise von P2P-Systemen dar und nutzen dafür grafische Modelle, um die Sachverhalte selbstständig zu erarbeiten
Informatik, Mensch, Gesellschaft  Lizensierung,

Anonymität, Urheberrecht

 Arbeitsabläufe planen, Sachverhalte ordnen diskutieren und präsentieren Aspekte des Urheberrechts Stellen Aspekte des Urheberrechts  und nutzen dafür grafische Modelle, um die Sachverhalte selbstständig zu erarbeiten

3. Materialrecherche und -entwicklung (der/s L)

4. Phasen des Unterrichts

Der Kontext bietet viele verschiedene Möglichkeiten des Vorgehens, da viel in diesem Thema schülergetrieben

a. Begegnungsphase: mögliche Einstiege:

b. Erarbeitungsphase

c. Vertiefungs- und Vernetzungsphase

d. Lernerfolgskontrolle (hier 2 von drei Aufgaben:)

1. Der Download

a) Erläutern Sie, ggf. auch anhand einer Skizze, den Weg der Daten, die beim Download einer Datei aus dem Internet vom Klicken auf „Ziel speichern unter…“ bis zur fertig auf dem Rechner gespeicherten Datei versandt werden.

b) Ordnen Sie die in a) genannten Schritte und technischen Teile den einzelnen Schichten des „Drei-Schichten-Modells“ zu.

2. „Meine erste Raubkopie“

Lesen Sie den Comic auf der Rückseite dieses Aufgabenblattes.

a) Beschreiben Sie die Handlungen in den 5 Teilen mit eigenen Worten.

b) Erläutern Sie die darin vermutlich auftretenden Verletzungen des Urheberrechts

  • durch die Hauptperson
  • durch andere, ggf. nicht im Comic sichtbare Personen.

c) Nennen Sie die Voraussetzungen, die erfüllt sein müssten, damit keine der aufgeführten Handlungen rechtswidrig ist.

Comic „Meine erste Raubkopie“ zu finden auf: http://remus-schule.jura.uni-saarland.de/mambo/index.php?option=com_content&task=view&id=37&Itemid=37

5. Dekontextualisierung und Anwendung der Konzepte auf andere Kontexte