Treffen der CoPs Prävention und soziale Innovation und Games & Healthcare

Am 10. Dezember 2018 trafen sich die Communities of Practice „Prävention und soziale Innovation“ und „Games & Healthcare“ an der Universität Bayreuth. In einer Mischung aus Diskurs und Präsentationen wurde rege über Spiele im Gesundheitswesen diskutiert. Im Speziellen ging es darum, wie sich übergewichtige Kinder durch spielerische Anreize zu mehr Bewegung motivieren lassen. Ziel ist, dass konkrete Projekte entstehen. Einen ausführlichen Nachbericht gibt es hier.

Auch das Game Innovation Lab stellte seine Arbeit vor und präsentierte einige Projekte von Studierenden. Darunter zum Beispiel ein VR-Spiel, das ein omnidirektionales Laufband einsetzt. Mit einem solchen Laufband können Laufbewegungen in die virtuelle Spielwelt übertragen werden. Die Bewegung durch das Spiel wird somit zu einer sportlichen Herausforderung.

 

 

 

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑