KONTAKT · CV · PUBLIKATIONEN · VORTRÄGE · LEHRE


Monographien

Digitalisierung des Spiels. Games, Gamification und Serious Games. Berlin, Kadmos 2019.

 

Herausgeberschaften

onlinejournal kultur & geschlecht Ausgabe 12, Februar 2014. Schwerpunktherausgeberschaft zum Thema digitale Spiele und Selbstoptimierung. Zusammen mit Sabine Schollas, Peter Kozyra und Laura Wilmshöfer. Online

 

Aufsätze

The Rule of Productivity and the Fear of Transgression. Speculative Uncertainty in Digital Games. In: Jeanne Cortiel, Christine Hanke, Jan Hutta, Colin Milburn (Hrsg.): Practices of Speculation: Modeling, Embodiment, Figuration. Zur Publikation angenommen, erscheint voraussichtlich 2019.

Der Computer als Spielpartner. In: Kevin Liggieri, Oliver Müller (Hrsg.): Mensch-Maschine-Interaktion. Handbuch zur Geschichte – Kultur – Ethik. Stuttgart, J.B. Metzler (im Erscheinen).

Die Medienwissenschaft im Lichte ihrer methodischen Nachvollziehbarkeit. In: Open Media Studies Blog, 06.09.2019. Online: https://www.zfmedienwissenschaft.de/online/open-media-studies-blog/blog/cfp-methodenhandbuch-digitale-medien (zusammen mit Sven Stollfuß, Laura Niebling und Maike Sarah Reinerth).

Virtuelle Produktivität. In: Stefan Rieger, Dawid Kasprowicz (Hrsg.): Handbuch Virtualität. Heidelberg, Springer 2019.

Prizes, Endorsments, and Recommendations. Positive Regulation of Video Games. In: Estrid Sørensen (Hrsg.): Cultures of Video Game Concerns. Bielefeld, Transcript 2018, S. 149-162.

Play, Work and Ritual in Gamification. In: Gerhard Gamm, Petra Gehring, Christoph Hubig, Andreas Kaminski, Alfred Nordmann (Hrsg.): Jahrbuch Technikphilosophie 2018, S. 69-84.

Spielgrenzen und ihre Denkweisen. In: Astrid Deuber-Mankowsky/Reinhold Görling (Hrsg.): Denkweisen des Spiels. Wien, Turia & Kant 2016.

Gamification (zusammen mit Niklas Schrape). In: Andreas Rauscher/Thomas Hensel/Benjamin Beil (Hrsg.): Einführung in die Game Studies. Wiesbaden, Springer VS 2016 (im Erscheinen).

Thinking with Portals – das Aperture Science Handheld Portal Device zwischen Unit Operation und Spielzeug. In: Thomas Hensel/Britta Neitzel/Rolf F. Nohr (Hrsg.): „The cake is a lie!“ Polyperspektivische Betrachtungen des Computerspiels am Beispiel von ‚Portal‘. Münster, Lit Verlag 2015, S. 349-367.

„And we’re stayin‘ alive“ – Atmosphären in Horror- und Musikspielen zwischen Design und Interaktion (zusammen mit Sabine Schollas). In: Christian Huberts/Sebastian Standke (Hrsg.): Zwischen|Welten. Atmosphären im Computerspiel. Glückstadt, vwh Verlag 2014, S. 153-170.

Spekulation am Spiel – zwischen prozeduraler Rhetorik und Gamification. In: Sabine Schollas/Peter Kozyra/Laura Wilmshöfer/Felix Raczkowski (Hrsg.): Onlinejournal Kultur&Geschlecht Ausgabe 12, Februar 2014. Online

Editorial (zusammen mit Sabine Schollas, Peter Kozyra, Laura Wilmshöfer). In: dies. (Hrsg.): Onlinejournal Kultur&Geschlecht Ausgabe 12, Februar 2014. Online

Making Points the Point: Towards a History of Ideas of Gamification. In: Mathias Fuchs/Sonja Fizek/Paolo Ruffino/Niklas Schrape (Hrsg.): Rethinking Gamification. Lüneburg, Meson Press 2014, S. 141-160.

It’s all fun and games…a history of ideas concerning gamification. In: Proceedings of DiGRA 2013 Conference: DeFragging Game Studies. Online

Von fiktiven Enzyklopädien und realen Datenbanken – Ästhetiken von Fan-Wikis. In: Stefan Böhme/Rolf F. Nohr/Serjoscha Wiemer (Hrsg.): Sortieren, Sammeln, Suchen, Spielen. Die Datenbank als mediale Praxis. Münster, Lit Verlag 2012, S. 209-231.

Poisoned or Healed? The Child’s Position in Video Game Discourse (zusammen mit Sabine Schollas). In: Winfred Kaminski/Martin Lorber /Hrsg.): Gamebased Learning. Clash of Realities 2012. München, kopaed 2012, S. 295-304.

„And what do you play?“: A Few Considerations Concerning a Genre Theory of Games. In: Johannes Fromme/Alexander Unger (Hrsg.): Computer Games and New Media Cultures. A Handbook of Digital Games Studies. New York/London/Heidelberg, Springer, S. 61-74.

Playing with reality: the magic circle and the theory of clear boundaries in times of alternate and augmented reality games (zusammen mit Sabine Schollas). In: Jeffrey Wimmer/Konstantin Mitgutsch/Herbert Rosenstingl (Hrsg.): Applied Playfulness. Proceedings of the Vienna Games Conference 2011: Future and Reality of Gaming. Wien, New Academic Press 2011, S. 142-152.

Zwischen Ludografie und Metagame. Annäherung an das Phänomen des Achievements (zusammen mit Sabine Schollas). In: Christian Swertz/Michael Wagner (Hrsg.): Game\\Play\\Society. Contributions to contemporary Computer Game Studies. München, kopaed 2010, S. 241-252.

Playing Madness – The Presentation of Madness in Video Games. In: Konstantin Mitgutsch/Christoph Klimmt/Herbert Rosenstingl (Hrsg.): Exploring the Edges of Gaming. Proceedings of the Vienna Games Conference 2008-2009: Future and Reality of Gaming. Wien, Braumüller 2010, S. 277-287.

Die Dramaturgie virtueller Kriege. Narration in Strategiespielen. In: Benjamin Beil/Sascha Simon/Jürgen Sorg/Jochen Venus (Hrsg.): „It’s all in the Game“. Computerspiele zwischen Spiel und Erzählung. Marburg, Schüren 2009, S. 121-132.

Die Volltexte einiger Veröffentlichungen finden Sie auf meinem Academia.edu Profil.