KONTAKT · CV · VORTRÄGE/POSTER · VERÖFFENTLICHUNGEN


Monografie

„Zwischen Improvisation und Algorithmus. David Wessel, Karlheinz Essl und Georg Hajdu“, in: Reihe Forum Musikwissenschaft Bd. 10, Edition Argus, Schliengen 2017

Buchbeitrag

„Composing an instrument – improvising a composition. David Wessel’s Contacts Turbulents“, in: Alain Bonardi u.a. (Hrsg.), Analyser la musique mixte, Delatour Paris 2017, S. 121-134

Instrument oder Komposition? David Wessels Contacts Turbulents”, in: Christian Storch u.a. (Hrsg.), Reflexion – Improvisation – Multimedialität. Kompositionsstrategien in der Musik des 20. und 21. JahrhundertsGöttingen 2015, S. 95-108

„Die Kunst sich zu beschränken“, in: Dagmar Jäger, Vera Franke u.a. (Hrsg.), Künstlerische Transformationen, Reimers Verlag, Berlin 2010, S. 162-169

Zeitrahmen“, in: Universität der Künste Berlin (Hrsg.)Travelling Sounds. Dokumentation zum 6. Berliner Salon des Leo Baeck Institutes, Berlin 2009, S. 92-97

Artikel in Fachzeitschrift (Peer Review)

2016 (in Vorbereitung) (Re-)Performing Early Mixed Music from the 1980s at IRCAM: Pierre Boulez’s Dialogue de l’ombre double“, in: Circuit. Musiques Contemporaines, Montreal

Historic performance practice in computer music – necessity or outrage?“, in: Emille Journal, No. 12, Seoul 2015

The computer as a part of the network ensemble: Georg Hajdu Ivresse ’84, in: Emille Journal, No. 11, Seoul 2013, S. 7-11

„The computer as an extension of the composer. Karlheinz Essl more or lessin: Emille Journal, No. 10, Seoul 2012, S. 7-11 

Herausgeberschaft

„Historische Kalender, Aktuelle Forschung“, Kalender für das Jahr 2018, herausgegeben von Ulrike Endesfelder und Miriam Akkermann, Thorbecke 2017

„Empathy and Understanding Others“, Themenheft der Interdisciplinary Science Review, herausgegeben von Kai Wiegandt, Philipp Kanske, Ulrike Endesfelder und Miriam Akkermann, Taylor and Francis, vor. Mai 2018

„Ich frag ja nur“, Kalender für das Jahr 2019, herausgegeben von Jonas Peter, Ulrike Endesfelder und Miriam Akkermann, Thorbecke, vor. Juni 2018

Konferenzartikel (Peer Review)

Historic performance practice in computer music – necessity or outrage?“, in: KEAMS (Hrsg.), Proceedings of the KEAMS annual Conference, Seoul 2014, S. 93-96

COMPUTER NETWORK MUSIC – Approximation to a far-scattered history”, in: EMS Proceedings, http://www.ems-network.org/spip.php?article363 (23.10.2014)

The computer as a part of the network ensemble: Georg Hajdu Ivresse ’84”, in: KEAMS (Hrsg.), Proceedings of the KEAMS annual Conference, Seoul 2013, S. 39-42 

Contacts Turbulents by David Wessel. An analytic approach from a musicological point of view”, in: ICMA (Hrsg.), Proceedings of the International Computer Music Conference ICMC 2013, Perth 2013, S. 232-235

„The computer as an extension of the composer. Karlheinz Essl more or less“, in: KEAMS (Hrsg.), Proceedings of the KEAMS annual ConferenceSeoul 2012, S. 9-12

Rezensionen/Berichte

„Rein provisorisch. Ein Kommentar”, in: Onlinepublikation des Graduiertenkollegs “Das Wissen der Künste”, Berlin 2015, unter http://wissenderkuenste.de/#/text/rein-provisorisch-ein-kommentar/ (abgerufen am 14.4.2016)

Kongressbericht zur internationalen Tagung „Techno Studies“, 12.-13.12.2014 Berlin unter http://www.musikforschung.de/index.php/aktuelles/tagungen-kongresse/tagungsberichte/tagungsberichte-2014/958-berlin-12-bis-13-dezember-2014 (abgerufen am 7.4.2015)

Rezension „Concert 10 Thursday, 4th August 2011 St. Paul’s Hall“, in: ICMA (Hrsg.), Array 10-11, S. 64-66, unter http://avant.mur.at/press/ICMC_2011_Review.pdf (abgerufen am 28.4.2015)