CV · LEHRE · FORSCHUNG · VORTRÄGE · VERÖFFENTLICHUNGEN


Konferenzorganisation

Symposium „Out of Focus? Let’s use autofocus!“, Universität Bayreuth, 14.-15.11.2019

Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium 2016, Universität Bayreuth, 24.-26.02.2016

Tagung „Im Laboratorium – Entwurf und Experiment als ästhetische Zugriffsweisen auf ,Welt‘“, Universität Bayreuth, 19.–21. November 2015 (Programm)

Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft „Utopien – Wege aus der Gegenwart“, Universität Bayreuth, 30. September–3. Oktober 2015

Workshop „Vernetzungen – Raum-Zeit-Anordnungen als ,Mapping'“, Universität Bayreuth, 30.–31.Januar 2015 (Programm)

Workshop „,Mapping‘ als analytische Metapher & ästhetisches Verfahren“, Universität Bayreuth, 24.–25.Oktober 2014 (Programm)

Internationale Konferenz „Cosmopolitan Cinema. Arts and Politics in the Second Modernity“, Universität Bayreuth, 3.–5.April 2014 (Programm)

 

Vorträge

„Maybe their spirit is still roaming aroundKritische Un|Schärfe und fluide Materialität des Mittelmeers“ // „MedienMaterialitäten“ – Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft, Universität zu Köln, 25.–28.09.2019

„un|scharf“ // Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Medien|Denken Ruhr-Universität Bochum, 30.04.2019

„Sex, Drugs and … Bankenkrise. Zum Closing Narrativ in »Bad Banks«“ // Workshop „Die Miniserie des Milleniums am Beispiel von Bad Banks“, Universität Hamburg, 14.03.2019

„Differenz & Wiederholung. Zur Komplexität seriellen Erzählens“ // Universität Hamburg, 01.11.2018

„Filmische Welten. Zur kosmopolitischen Theoriebildung im Kino“ – Keynote // „Grenzüberschreitendes Kino“, 23. Internationales Bremer Symposium zum Film, Universität Bremen, 25.–29.04.2018 (zusammen mit Matthias Christen)

„(Im)materielle Spuren – Geister und Glitches“ // 31. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, Ruhr-Universität Bochum, 13.–15.02.2018

„Touching (on) Vagueness. Zu haptisch unscharfen Bewegtbildern“ // Institut für Medienforschung, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, 10.01.2018

„Portraying the Un|dead. Affective Glitches and Vagueness in Moving Images“ // Workshop der Bayreuth Academy of Advanced African Studies „What is hauntology? What can a ghost, a zombie mean? The Unseen in film, music, literature & the archive”, Universität Bayreuth, 14.12.2017

„Erste Zugänge: Medienwissenschaftliche Einführungsveranstaltungen” // Workshop der Kommission Lehre im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft „Zugänge“, Universität Nürnberg-Erlangen, 04.-07.10.2017

„Materializing Vagueness” // Film-Philosophy Conference, Lancaster University, 4.–6.7.2017

„Touching (on) Vagueness“ // „Sensibility and the Senses: Media, Bodies, Practices” – The NECS Conference 2017, Université Sorbonne Nouvelle – Paris 3, 29.6.–1.7.2017

„Im Angesicht des Verbrechens | Deutschland 83 | You are Wanted – Deutsche Serien international“ // Universität Leipzig, 12.06.2017

„un|scharf. Zur audiovisuellen Un|Schärfe bewegter Bilder“ // Hochschulöffentlicher Vortrag zum Habilitationsprojekt, Universität Bayreuth, 17.05.2017

„Technik – Ästhetik – Wahrnehmung. Eine Theorie-Skizze audiovisueller Un|Schärfe“ // 30. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, Universität Hamburg, 8.–10.3.2017

„Ästhetik des Hungers – Kosmetik des Hungers im brasilianischen Film. Die Favela in City of God“ // „Jugend – Medien – Devianz“, Interdisziplinärer Workshop der Universitäten Erfurt und Jena, Universität Erfurt & Friedrich-Schiller-Universität Jena, 19.–20.12017

„Televised Contigency: Narrative Complexity in Streamed Serials” // „America Through the Small Screen. Television and Its Transformations”, 43rd International Conference of the Austrian Association for American Studies, Universität Innsbruck, 11.–13.11.2016

„Traversing media – blurring images. On the interrelation between moving images of crisis and blurred aesthetics” // „in/between: cultures of connectivity” – The NECS Conference 2016, Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaft, Potsdam, 28.–30. Juli 2016

„Further perspectives on Future (Africa and beyond): Other disciplines, New fields“ – Roundtable // Konferenz „,Future Africa and Beyond’: Review and Outlook“, Bayreuth Academy of Advanced African Studies, 16.–17. Juni 2016

„Affective and non-representational methodologies“ – Roundtable // Workshop „Non-representational thinking across German and Anglophone geographies, Universität Bayreuth, 9.–10. Juni 2016

„Zur Unschärfe epistemischer Bilder“ // Tagung „Im Laboratorium – Entwurf und Experiment als ästhetische Zugriffsweisen auf ,Welt‘“, Universität Bayreuth, 19.–21. November 2015

„In the Series (Aesthetics and Narration)“ (gemeinsam mit Sebastian Armbrust) // Workshop „Analyzing Audiovisual Series“, Universität Mannheim, 24.–25. August 2015

„Thin line ‘tween heaven and here – Wurzeln, Sedimente und Schichten von Kriminalgeschichten in Baltimore und Berlin“ // Vortrag am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft, Universität Mannheim, 22. November 2014

„Was kostet Berlin? Serialität im Angesicht des Verbrechens“ // „Avantgarde in Serie: Dominik Grafs Fernsehen“, Kolloquium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 4.–6. November 2014

„Fluide Grenzen – Flüsse, Küsten und Häfen als narrative und rechtliche Grenzphänomene im kosmopolitischen Kino“ Vortrag zusammen mit Matthias Christen) // „Medien|Recht“ – Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft, Frankfurt, 2.–4. Oktober 2014

„Up- and Downstream – Following the flows of cinematic rivers in cosmopolitan cinema“ // Screen Studies Conference „Landscape and Environment“, University of Glasgow, 27.–29.Juni 2014

„The Creativity of Vagueness – Deciphering Blurring Images“ // NECS – The Milan Conference „Creative Energies – Creative Industries“, Università Cattolica del Sacro Cuore Mailand, 19.–21. Juni 2014

„Floating – Zur Ästhetik der Unschärfe als Dazwischen“ // Konferenz „Orte, Nicht-Orte, Ab-Orte“, Kooperationsprojekt der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Bauhaus Universität Weimar, Berlin, 12.–14. Juni 2014

„Tourists, Terrorists, and Theory“ (Vortrag zusammen mit Janine Wahrendorf) // Internationale Konferenz „Cosmopolitan Cinema.Arts and Politics in the Second Modernity“, Universität Bayreuth, 3.–5. April 2014

„Autofocus >< Out of Focus. (Un)Schärfe und Bewegtbilder“ // Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, Ludwig-Maximilians-Univeristät München, 10.–12. März 2014

„Spectacular! Shocking!! Horrifying!!! – Zur Geschichte und Ästhetik des B-Movies“ // Seminar im Rahmen des Kurzfilmfestivals ,Kontrast‘, Bayreuth, 8. Februar 2014

„News From Home“ (Einführung in den Film von Chantal Akerman // Filmreihe „Wie Film Geschichte anders schreibt: Frieda Grafe – 30 Filme“ (Teil 3), Berlin, 1. November 2013

„Cosmopolitan Cinema as Utopian Stance – Probing Societal Forms in Narrative Terms“ (Vortrag zusammen mit Matthias Christen) // Screen Studies Conference ‚Cosmopolitan Screens‘, University of Glasgow, 28.–30. Juni 2013

„The rhizomic structure of cosmopolitan cinema“ // NECS – The Prague Conference „Media Politics – Political Media“, Charles University in Prague, 20.–22. Juni 2013

„Immer auch anders möglich: Televisuelle Kontingenz 24/7“ // „Das ist Fernsehen!“ – Tagung der AG Fernsehgeschichte und Television Studies der Gesellschaft für Medienwissenschaft, Regensburg, 3.–5. Mai 2013

„Komplexe Welten. Narrative Komplexität in zeitgenössischen US-amerikanischen Fernsehserien“ // ifs – Internationale Filmschule, Köln, 13. März 2013

„Out of focus? – (Un)schärfe und Vagheit als visuelles Spekulieren in Filmbildern“ // „Spekulationen“ – Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft, Frankfurt, 3.–6. Oktober 2012

„Astonishing dispositif – A geneology of cinematographic spectacle“ // NECS – The Lisbon Conference ’Time Networks: Screen Media and Memory’, New University of Lisbon & University of Coimbra, Lissabon, 21.–23. Juni 2012

„Film History Sweded“ // Internationale Konferenz ‚Re-Thinking Cinema and Television History‘, Leicester/UK, 3. April 2012

„Mother, Whore, Saint – Female Characters in the German Mini-Series In Face of the Crime“ // Internationale Konferenz ‚Bodies of Evidence‘, Newcastle/UK, 2. April 2012

„From Antz to Brains. Komplexität in Aranofskys Pi (USA, 1998)“ // Internationale Konferenz ‚(Dis)Orientation – (dis)orienting media an narrative mazes‘, Ruhr-Universität, Bochum, 10.–11. November 2011

„Narrative Komplexität in zeitgenössischen US-amerikanischen Fernsehserien“ // Philipps-Universität Marburg, 3. November 2011

Einführung „Quality-TV in USA“ im Rahmen des Panels ‚Neue Konzepte, neue Formate, neue Erzählformen‘ // Film- und Medienforum Niedersachsen, Lüneburg, 28.–30. Oktober 2011

„Building worlds – Narrative Complexity in Television Serials“ // NECS – The London Conference ‚Sonic Futures: Soundscapes and the Languages of Screen Media‘, University of London, London/England, 23.–26. Juni 2011

„Berlin ist das Paradies – Parallelwelten in Domink Grafs Im Angesicht des Verbrechens“ // 24. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich, 31. März–2. April 2011

„KDD-Kriminaldauerdienst – Das Brüchige im Krimigenre“ // Symposium ‚Die Lust am Genre. Thriller aus Deutschland – Tradition und Erneuerung‘, Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Berlin, 7.–10. Oktober 2010

„Emotional motives in In the Face of Crime“ // Internationale Konferenz ‚Emotion, Media and Crime‘, Aarhus University, Aarhus/Dänemark, 29. September–1. Oktober 2010

„The Aesthetic of Murder – Dexter as Quality TV“ // Internationale Konferenz ‚Contemporary Serial Culture – Quality TV Series in a New Media Environment‘, Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Potsdam, 14.–16. Januar 2010

„Das Internet (World Wide Web, E-Mail, Chat)“ // Ringvorlesung ‚Die Kultur der 90er‘, Leuphana Universität Lüneburg, 21. April 2009

„Fernsehbilder – Abgrenzung und Eingrenzung im Flow“ // Workshop ‚Figuration der Grenze‘ im Rahmen des DFG-Projekts ‚Die Reflexion der filmischen Räume‘, Kunstgeschichtliches Institut der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt, 23.–24. Januar 2009

„The Myth of Superheroes. America’s Dream of Saving the World“ // Internationale Konferenz ‚Narrating the Nation‘, Reus/Spanien, 4.–5.Oktober 2007