CV Publikationen Vorträge

 

Stipendiatin des Programms „Exzellente Wissenschaftlerinnen für die Universität Bayreuth“  der Frauenbeauftragten und der Stabsabteilung Chancengleichheit

Angewandte Medienwissenschaft
Digitale Medien

 

 

seit  2017 Stipendiatin der Initiative „Exzellente Wissenschaftlerinnen für die Universität Bayreuth“

2015-2016 research fellow am Digital Cultures Research Centre der University of the West of England, Bristol

2012-2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur für Medienwissenschaft, Universität Bayreuth

2012   Annahme als Habilitandin durch den Fakultätsrat der Sprach- und Literaturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth mit dem Forschungsprojekt The ‚New‘ Documentary Nexus – Participation, Co-Creation and Agency in Factual Interactive Discourses and Practices

2010 Abschluss der Dissertation Mythos Europäische Identität – Supranationale, nationale und regionale Identitäten in deutschen und französischen Fernsehnachrichten an der Sprach- und Literaturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth (summa cum laude)

2011-2012 freie Mitarbeit beim Bayerischen Rundfunk, ARD und arte

2009-2011 trimediales Volontariat beim Bayerischen Rundfunk

2005- 2009 freie Mitarbeit als Redakteurin und Autorin beim Bayerischen Rundfunk, ARD und arte

2006    Beginn des Promotionsstudiums  im Rahmen des internationalen Promotionsprogramms Kulturbegegnungen – Cultural Encounters – Rencontres Culturelles: Interdisziplinäre Studien zu Sprache, Literatur und Medien

2006    Ablegen der Magisterprüfung in den Fächern
Anglistische Literaturwissenschaft (Hauptfach)
Romanistische Literaturwissenschaft (1. Nebenfach)
Romanistische Sprachwissenschaft (2. Nebenfach)