Insgesamt acht Videoschnittplätze stehen den Studierenden für die Durchführung und Produktion obligatorischer Werkstücke sowie freier AV-Produktionen zur Verfügung. Für die weitere Postproduktion steht ein mit DaVinci Resolve ausgestatteter Color Grading Computer bereit.

Als Software wird Avid Media Composer verwendet.

.