B.A. Theater und Medien: obligatorisch im 3. Fachsemester

BEGINN: 26.10.2011

UE, 2 SWS. Mittwoch, 14.00 – 16.00 Uhr in Raum: Hörsaal 2 (GSP)
Wagner

Die Übung befasst sich mit den praktischen Aspekten der AV-Produktion. Die Studierenden sollen insbesondere die in professionellen Fernsehproduktionen üblichen Arbeitsprozesse, Aufgabengebiete und Abläufe kennen lernen. Hauptschwerpunkt der Veranstaltung wird die Entwicklung und Umsetzung eines TV-Formats mit (realer oder fiktiver) Handlungsebene sein. Die Formatentwicklung, das Schreiben von Exposé, Drehbuch und Produktionsplänen sind ebenso Inhalt der Übung wie die Drehvorbereitung, der Dreh und die Postproduktion; die Vorführung der fertigen Produktion/en vor einem Publikum rundet die Übung ab. Die Studierenden besetzen die bei einer Fernsehproduktion zur Disposition stehenden Funktionen selbst und gewinnen, unter möglichst realen Bedingungen, Einblicke in Hierarchie, Organisation und Produktion der Fernseharbeit.