M.A. Literatur und Medien: Modul M 2 a)

Beginn: 20.10.2010

PS, 2 SWS. Mittwoch, 16.00 – 18.00 Uhr in Raum: S 18 (GSP)
Werning

Ziel des Seminars soll es sein, die wechselseitigen Verflechtungen von technologischen Entwicklungen und den sie umgebenden ökonomischen Strukturen aus kultur- bzw. medienwissenschaftlicher Sicht zu untersuchen. Zum einen werden wir uns anschauen, welche – oft wenig beachtete – Rolle wirtschaftliche Faktoren in mediengeschichtlichen Kontexten gespielt haben. Beispiele hierfür sind etwa die Funktion von Literaturzeitschriften im 19. Jhdt sowie die ökonomischen Grundlagen des Hollywood-Systems im 20. Jhdt. Der Schwerpunkt jedoch soll auf den zunehmend differenzierten Geschäftsmodellen liegen, die sich mit der Verbreitung digitaler Medien gegenwärtig herausbilden; hierzu gehören etwa virtuelle Währungen in Onlinespielen, Musikflatrates, Fundraising-Instrumente wie kickstarter sowie die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Medienindustrie.