B.A. Theater und Medien: obligatorisch 3. Fachsemester

Beginn: 25.10.2010

UE, 2 SWS. Montag, 14.00 – 16.00 Uhr in Raum: PC-POOL (GSP)
Werning

Die Gestaltung interaktiver Medien bedarf neben konzeptionellen Planungs- auch praktischer Handlungskompetenzen. In der Übung werden die algorithmischen Grundlagen für die Umsetzung von Entwürfen in funktionsfähige Prototypen erarbeitet. In Abhängigkeit vom Designschwerpunkt erfolgt dies mit verschiedenen Werkzeugen: Interaktive Anwendungen mit Processing oder Computerspiele mit Gamestudio.