B.A. Medienwissenschaft und Medienpraxis: obligatorisch im 2. Fachsemester (falls nicht bereits im 1. Fachsemester belegt)
B.A. Theater und Medien: möglich als Alternative zu „Klassiker der Filmgeschichte“, insofern noch nicht belegt

BEGINN: 19.04.2012

VL, 3 SWS. Donnerstag, 18.00 – 21.00 Uhr in Raum: Hörsaal 2 und iLab (GSP)

Bildschirmspiele haben, je nach Definition, mittlerweile eine bis zu 60-jährige Geschichte aufzuweisen, im Laufe derer sie sich von frühen (militär)technologischen Experimenten hin zu einem zunehmend professionalisierten und standardisierten Mediengenre entwickelten. Aufgrund archivierungspraktischer Hindernisse sowie medienhistorischer Marginalisierung sind jedoch sowohl Gestaltungsstrategien als auch kultureller Kontext vieler früher Spiele heute weitgehend unbekannt. In der Veranstaltung »Klassiker der Spielgeschichte« werden genretypische Spiele analysiert sowie anhand charakteristischer Gameplay-Elemente die Entwickllungslinien eines übergeordneten Themas bzw. Genres nachgezeichnet.

Computerspiele haben ihre Wurzeln auch in Brett- und Kartenspielen. In dieser Vorlesung werden wichtige analoge Spiele in ihrem kulturhistorischen Kontext vorgestellt und mit Blick auf charakteristische Spielmechanismen und -kategorien nach ihrem Einfluss in der Computerspielgeschichte befragt.

 

01 Einführung
Vorlesung vom 19.04.2012
Folien (PDF)
02 Schach
Vorlesung vom 17.04.2012
Folien (PDF)
3. Go
Vorlesung vom 03.05.2012
Folien (PDF)
4. Battleship/Stratego
Vorlesung vom 10.05.2012
Folien (PDF)
5. The Royal Game of Ur
Vorlesung vom 24.05.2012
Folien (PDF)
6. Poker
Vorlesung vom 31.05.2012
Folien (PDF)
7. Game Books/Choose-Your-Own-Adventure
Vorlesung vom 21.06.2012
Folien (PDF)
8. Sudoku
Vorlesung vom 05.07.2012
Folien (PDF)
9. Herr derr Ringe – Das Brettspiel
Vorlesung vom 05.07.2012
Folien (PDF)
10. Magic: The Gathering
Vorlesung vom 12.07.2012
Folien (PDF)
11. Die Siedler von Catan
Vorlesung vom 19.07.2012
Folien (PDF)