B.A. Theater und Medien: obligatorisch im 2. Semester
B.A. Germanistik: Modul GER B 7.1 (Seminar, 2 + 3 LP)

PS, 2 SWS. Mittwoch, 10.00 – 12.00h in Raum: Seminarraum 18 (GSP)

Science Fiction- und Fantasyfilme haben sich im Laufe der letzten Jahrzehnte zu erfolgsversprechenden und durchaus innovativen Genres im Gesamtkontext der Massenunterhaltung entwickelt. Dabei fokussieren derlei Filme im Besonderen auf die Begegnung mit dem Fremd- und Andersartigen, entweder auf der Basis zukunftsorientierter Utopien oder Dystopien bzw. auf der Verortung in einen phantastischen und der Realität entrückten Kontext.

Ausgehend von dieser Grundidee entwirft das Proseminar eine historische Entwicklung dieser beiden Genres, sowohl in narrativer als auch ästhetischer Hinsicht, als auch einer genretheoretischen Einordnung, die sowohl Konventionen als auch festgelegte Schemata in diesen Kategorien offen legen sollen.