B.A. Theater und Medien: obligatorisch im 2. Semester
B.A. Germanistik: Modul GER B 7.1 (Seminar, 2 + 3 LP)

PS, 2 SWS. Mittwoch, 10.00 – 12.00h in Raum: Hörsaal 2 (GSP)
Hartmann

Bis heute haben sich Horrorfilm und Psychothriller als feste Größe im Kino bewährt: Sie spielen mit dem Phantastischen, dem Übernatürlichen, Irrationalen und mit (Ur-)Ängsten – halb verweste Zombies, asiatische Geister, jugendliche Vampire oder wahnsinnige Serienkiller erregen in uns Furcht, Ekel, aber auch Faszination.

Ausgehend von den wichtigsten Phasen und Stationen des Horrorfilms und Psychothrillers und deren genretheoretischer Einordnung werden im Seminar zentrale Motiveihre Ursprünge und Ausformungen, sowie ästhetische und erzählerische Besonderheiten und Konventionen thematisiert und analysiert. Dabei werden neben amerikanischen auch europäische und asiatische Produktionen im Hinblick auf unterschiedliche kulturelle Vorstellungen von Angst und deren jeweils spezifische Umsetzung in den Filmen untersucht.