M.A. Literatur und Medien: Modul M2 a) und M2 b)

Teilnehmerbegrenzung!
Anmeldung bis 02.05.2011 an: medienwissenschaft@uni-bayreuth.de

HS, 2 SWS. Blockveranstaltung nach besonderer Ankündigung in Raum: Seminarraum 18 (GSP)
Spohr

Ein Film erzählt anders als ein Roman, obwohl man viele Begriffe, die in den literarischen Erzähltheorien entwickelt wurden, auch auf ihn anwenden kann. Diese Lehrveranstaltung ist den medienspezifischen Erzählweisen des Films gewidmet: Was ist eigentlich der Unterschied zum erzählerischen Text? Dabei werden Phänomene wie Erzählstimmen aus dem Off, Kameraführung als Erzählweise, emotionalisierende Musik, Subjektivität oder Zuverlässigkeit des Bildes besprochen.

Zur Vorbereitung soll ein Film freier Wahl auf seine Erzählweisen analysiert und in einem Referat vorgestellt werden.

Literaturvorschläge: Susanne Kaul, Jean-Pierre Palmier, Timo Skrandies (Hrsg.), Erzählen im Film, Bielefeld: transcript 2009. Monika Fludernik, Einführung in die Erzähltheorie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2006. David Bordwell, Narration in the Fiction Film, Univ. of Wisconsin Press 1985.