M.A. Literatur und Medien: Modul M 2 a) allgemeine Medienwissenschaft

PS, 2 SWS. Dienstag, 16-18 Uhr in Raum: Seminarraum 18 (GSP)

Bereits in den Anfangsjahren des deutschen Fernsehens stellten bedeutende Tierfilmer wie Heinz Sielmann und Bernhard Grzimek in ihren Magazinen und Dokumentarfilmen Tiere vor und begeisterten so ein Millionenpublikum. Auch heute ist die Faszination an Tieraufnahmen ungebrochen. Doch Tiere tauchen auch in anderen Rollen in den Medien auf. In vielen Kinderserien waren oft Tiere die Hauptfiguren, Lassie und Flipper wurden zu frühen Kino- und Fernsehstars. Diese Popularität von Tierfiguren wollen wir im Seminar anhand von zahlreichen Beispielen genauer untersuchen. Dazu zählen z.B. auch animierte Figuren wie „Die Biene Maja“ oder die jeden Nachmittag ausgestrahlten Zoo-Doku-Soaps, welche Eigenschaften mehrerer populärer Fernsehgenres verbinden. So soll ein umfassender Überblick darüber vermittelt werden, wo und wie uns Tiere in Medien begegnen und welche Bedeutungen sich daraus für den Zuschauer ergeben können.