PS, 2 SWS. Donnerstag, 14-16 Uhr in Raum: iLab (Raum 2.432)
Werning

Bildschirmspiele haben, je nach Definition, mittlerweile eine bis zu 60-jährige Geschichte aufzuweisen, im Laufe derer sie sich von frühen (militär)technologischen Experimenten hin zu einem zunehmend professionalisierten und standardisierten Mediengenre entwickelten. Aufgrund archivierungspraktischer Hindernisse sowie medienhistorischer Marginalisierung sind jedoch sowohl Gestaltungsstrategien als auch kultureller Kontext vieler früher Spiele heute weitgehend unbekannt.

Den inhaltlichen Schwerpunkt der Vorlesung stellen die ikonischen Spielhallenspiele der 1980er Jahre dar; dabei soll auch versucht werden, die Genealogie der frühen Spielgenres anhand charakteristischer spielstruktureller Elemente nachzuzeichnen. Nach einer Einführung wird es in jeder Sitzung Gelegenheit geben, die jeweiligen Spiele an einem rekonstruierten Automaten in der Gruppe nachzuvollziehen.

1. Space Invaders (1978)
Vorlesung vom 22.04.2010
Folien (PDF)
2. Asteroids (1979)
Vorlesung vom 29.04.2010
Folien (PDF)
3. Donkey Kong (1981)
Vorlesung vom 06.05.2010
Folien (PDF)
4. Battle Zone (1980)
Vorlesung vom 20.05.2010
Folien (PDF)
5. Pac-Man (1980)
Vorlesung vom 27.05.2010
Folien (PDF)
6. Xevious (1982)
Vorlesung vom 10.06.2010
Folien (PDF)
7. Gradius (1985)
Vorlesung vom 17.06.2010
Folien (PDF)
8. Gauntlet (1985)
Vorlesung vom 24.06.2010
Folien (PDF)
9. Pole Position (1982)
Vorlesung vom 01.07.2010
Folien (PDF)
10. Pitfall II (1982)
Vorlesung vom 15.07.2010
Folien (PDF)
11. Double Dragon (1987)
Vorlesung vom 22.07.2010
Folien (PDF)