Hauptaufgabe des Game Innovation Labs ist die Vernetzung und Verzahnung der Ressourcen für Spieleentwicklung der Medienwissenschaft und der Informatik an der Universität Bayreuth. Im GIL sollen kreative und innovative Entwicklungen angestoßen, diskutiert und gefördert werden, damit Studierende nach ihrem Studienabschluss mit neuen Impulsen in die von ihnen gewählte Industrie gehen und neuartige Ideen und erste Prototypen zu marktfähigen Produkten entwickeln können.

Im Rahmen von laufenden und abgeschlossenen Drittmittelprojekten sowie der seit 2016 ein-gerichteten Ringvorlesung Games Industry mit Referenten aus der Wirtschaft verfügen die angeschlossenene Professuren bereits über gute Kontakte zur Digital Entertainment Industrie in Bayern, darunter allein in Bayern Milkroom Studios GmbH (Grünwald bei München), Spinor GmbH (München), Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG (Mün-chen), Koch Media (Planegg bei München), Gentle Troll (Würzburg), Upjers (Bamberg), Mi-mimi Productions (München), Klonk (München), HandyGames (Giebelstadt).

Durch die enge Zusammenarbeit mit diesen und anderen Firmen werden praxisrelevante Problemstellungen bei der Entwicklung von digitalen Spielen an die Studierenden herangetragen; damit kann das GIL zeitnah auf aktuelle Anforderungen aus der Spieleindustrie reagieren und Studierende unterstützen, innovative Lösungen prototypisch zu erproben.

Darüber hinaus bestehen Kontakte zu Games Bavaria im Werk1, zum FFF, zum Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft Bayern (Nürnberg) sowie über das Mediennetzwerk Bayern zu Bayerischen Games-Professuren. Das GIL ist mit den anderen Innovationslaboren und Initiativen des ZD.B vernetzt.

 

News

Treffen der CoPs Prävention und soziale Innovation und Games & Healthcare

Am 10. Dezember 2018 trafen sich die Communities of Practice „Prävention und soziale Innovation“ und „Games & Healthcare“ an der Universität Bayreuth. In einer Mischung aus Diskurs und Präsentationen wurde rege über Spiele im Gesundheitswesen diskutiert. Im Speziellen ging es darum, wie sich übergewichtige Kinder durch spielerische Anreize zu mehr Bewegung motivieren lassen. Ziel ist,… weiterlesen →

0 Kommentare

Studierende präsentierten Point-and-Click Adventure beim 1. Z.DB Demo Day

In Erlangen trafen sich am 05. November 2018  neun studentische Teams der Innovationslabore zum 1. Demo Day und stellten ihre Projekte vor. Der Tag begann mit einen Storytelling-Workshop der Digital Tech Academy in Erlangen, bei dem die Studierenden ihr Projekt mit Hilfe des Märchens vom Rotkäppchen beschreiben sollten. Eine letzte Gelegenheit sicheres Auftreten zu üben… weiterlesen →

0 Kommentare

1. Franken Game Jam fand auch im GIL statt

Traditionell beginnt und endet das Semester bei uns mit einem Game Jam. Ein ganzes Wochenende verbgringen die Studierenden dann in der Uni, um in Kleingruppen an Spielprototypen zu einem vorgegebenen Thema zu arbeiten. Dieses Semester war der erste Semester-Game Jam allerdings besonders: Er war gleichzeitig auch der 1. Franken Game Jam. Initiiert und organisiert vom… weiterlesen →

0 Kommentare

Zu allen News

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑