Children of Boreas

von Team Fancy Flounder: Natascha Steinert, Lisa Graf, Carla Sticker, Manuel Sebastian Kühn, Josef Buchner, Ulrich Christian Merckens, Andreas Moder

Im boreanischen Hochgebirge sind über Nacht seltsame Zeichen und Symbole aufgetaucht. Niemand weiß, was sie bedeuten oder woher sie stammen. Auch die hiesigen Dorfbewohner haben keine Ahnung, was dahintersteckt. Der Philologe Dr. Pawel Brigg wird entsandt, um die Quelle der mysteriösen Zeichen ausfindig zu machen. Somit beginnt eine Reise in die eisigen Höhen von Boreas.

Children Of Boreas ist ein 2D Point-and-Click Adventure. Es enthält viele spannende Puzzles, Mini-Games, tausende Textanzeigen, ein intuitives Steuerungssystem und bietet seinen Spieler*innen jede Menge klassischen Adventure-Humor und einen eigens komponierten Soundtrack – ganz zu schweigen von einigen verrückten Alpakas.

Nartok

von Andreas Burkhardtsmaier, Jannis Feldmann, Michael Elmo Leibner, Alexander Schmidt, Philipp Teichrieb

Nartok ist ein düsteres Third-Person Hack ’n‘ Slay Action Adventure. Der Fokus liegt auf der grafischen Gestaltung des Spiels. Mehr Informationen und eine Download-Version gibt es in Alexander Schmidts Portfolio.

 

Stranded in the Stars

von Team Irrelevant Games: Irmgard Farnbauer-Schmidt, Lorenz Scheele, Peter Collin, André Weiß, Suzie Kim, Christopher Doerr

Stranded in the Stars ist ein 2D Platformer mit Fokus auf lichttechnischen Gameplay-Elementen. Der Spieler steuert einen Astronauten, der auf einem fremden Planeten abgestürzt ist und nun mit Hilfe dort beheimateten Glühwürmchen Raumschiffteile sucht. Dieser Mission stellen sich die sogenannten Kyperites in den Weg – eine außerirdischen Roboterspezies, die sich die Glühwürmchen zum Feind erklärt haben.

Die Schwierigkeit des Spiels besteht darin, die begrenzte Ressource der Glühwürmchen intelligent zu verwenden, um das Jump and Run Level System zu meistern. Das Ziel des Spiels ist genügend Raumschiffteile zu erlangen und das Raumschiff zu reparieren. Auf diesem langen und beschwerlichen Weg kann der Spieler sich von der faszinierenden, farbenfrohen und zugleich düsteren Welt des Planeten mitreißen lassen, dessen Atmosphäre von einer liebevoll handgezeichneten Grafik unterstützt wird.

Download Stranded In The Stars für Windows.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑