Das VR-Lab ist die zentrale Anlaufstelle der Medienwissenschaft rund um das Thema Virtual Reality. Hier werden in unregelmäßigen Abständen Workshops zur Entwicklung von VR-Spielen angeboten oder  VR-Spieleabende ausgerichtet.

Im VR-Lab können insbesondere Virtual-Reality-Headsets wie Oculus Rift mit TouchHTC ViveFOVE, Samsung Gear VR und Playstation VR ausprobiert und entliehen werden.

Außerdem steht ein Jabra Intelligent Headset für 3D-Audio, ein Tobiis Eye Tracker 4C für digitale Blickerfassung, eine Samsung Gear 360°-Kamera für Panorama-Aufnahmen und eine Razer Stargazer für 3D Scans und Aufnahmen mit Hintergrundentfernung zur Verfügung. Aufwändigere Mixed-Reality-Produktionen können im AV-Studio vor einem Green-Screen realisiert werden.

Für Motion Capturing können Kinects oder unser OptiTrack-Motion-Capturing-System genutzt werden, für Handbewegungen

Leap Motions. Die Ausgabe erfolgt wahlweise über Android-Smartwatch-Smartphones und -Tablets, die ebenfalls ausgeliehen werden können.

Die Geräte werden projektbezogen verliehen. Im Gegenzug bitten wir um die Abgabe von Ausstellungsexemplaren der damit ermöglichten Projekte. Freie Nutzung vor Ort kann nach Absprache erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung von VR-Equipment leistungsfähige Hardware erfordert, die nicht ausgeliehen werden kann. Im iLab und GameLab stehen jeweils zwei spezielle VR-Arbeitsplätze für Entwicklungen vor Ort.

Kontakt: jochen.koubek@uni-bayreuth.de