qtag Spielklassiker

A/V-Studio

Im A/V-Studio können umfassende Einblicke in die spezifischen Anforderungen an Studiotechnik wie Licht-, Ton- und Regietechnik sowie Planung und teilweise Erstellung von Kulissen bzw. Studiodesign vermittelt werden, deren Kenntnis in vielen Tätigkeitsfeldern im Medienbereich und in der Medienforschung von großem Vorteil ist.

Dies gilt nicht nur für die praktischen Berufe, sondern gerade auch für potentielle Berufs- und Forschungsfelder unserer Absolventen, die als spätere Autoren, Redakteure, Programmplaner, Sendeleiter, Akteure vor der Kamera oder Nachwuchswissenschaftler wichtige Einblicke in die grundlegenden praktischen Abläufe der Sendungserstellung nehmen können. Dies sind insbesondere: Licht- und Kameraregie, Tonaufnahme und Bildregie, Formatentwicklung.

Überdies können berufsvorbereitende Einblicke in die planerischen Abläufe der Sendungserstellung vermittelt werden. Dazu zählen vor allem die Aufgabenbereiche der redaktionellen Sendeplanung und -leitung.

Im Fernsehstudio werden im Rahmen von Forschung und Ausbildung unterschiedliche Produktionsformen bzw. -formate realisiert werden können: 

  • Moderationen für A/V-Sendungen
  • Produktion von Kurzfilmprojekten
  • Gesprächsrunden
  • szenische Inszenierungen
  • Produktion wissenschaftlicher (auch virtueller) Formate
  • Experimentelle Formate / virtuelles Studio
  • komplexe 3D-Grafikprojekte, 3D Motion-Tracking (s. Firefly Productions)

Im Tonstudio sind folgende Produktionsformen möglich:

  • Produktion von Hörspielen, Features, Reportagen.
  • Musikaufnahmen (Klassik / Jazz / Rock / Pop)
  • Produktion wissenschaftlicher Formate
  • Produktion experimenteller Formate bzw. Komposition
  • MIDI - Produktionen
  • Filmvertonung
  • Gamevertonung

Analog zum A/V-Studio können auch im Tonstudio umfassende Einblicke in die spezifischen Anforderungen an Audio-Studiotechnik vermittelt werden, deren Kenntnis in vielen Tätigkeitsfeldern in den Bereichen medialer Praxis und der Medienforschung von großem Vorteil ist. Dies gilt z.B. für spätere Autoren, Redakteure oder Sendeleiter.

Im Tontudio werden überdies Einblicke in die praktischen Abläufe der Sendungserstellung ermöglicht. Hierzu zählen in erster Linie: Konzeption, Mikrofonierung, Aufnahme, Bearbeitung, Mixdown, Mastering, Export. Die Ausbildung erfolgt semesterunabhängig im Rahmen der Gruppe Redhill Studios.

Website Durchsuchen

Produktion vom Fach
Das Absch(l)ussprojekt

Buchtipp
FlowCover2
Gefangen im Flow?: Ästhetik und dispositive Struk
Spieletipp
Space-Invaders.png
Space Invaders (1978)
Filmtipp
abgedreht
Abgedreht

Digitale Projekte
Energy Race

Kontakt

Anregungen, Wünsche und Fehlermeldungen werden gerne entgegen genommen.